Schangels Kopie

Schangelweihnacht im Club Cosmotopia

Wenn „The Schangels & Schanglettes“ die Regie auf der Bühne übernehmen, wird es laut, heiß und wirklich sexy. Davon kann man sich auch im TONGEBIET überzeugen. Wo? Am 20. Dezember 2013 im Club Cosmotopia.

The Schangels Schanglettes lassen Songs von The Sweet, T-Rex und The Rolling Stones nicht nur wieder auferstehen. Nein, vielmehr interpretieren sie die Stücke neu, formen sie zu einer atemberaubenden Bühnenshow. Glamour und Glitter wie in Beatclub-Zeiten.  Auch optisch dreht sich die Zeitmaschine zurück in die wilden Siebziger Jahre: Glamour, Glitter, Plateau-Schuhe und Gloss sind zurück. Die beiden bezaubernden Frontfrauen Kiki de Paris und Loretta del Mar heizen dem Publikum mit ihrem sirenengleichen Gesang ein, während Ai Point Schänder an der Gitarre, Mr. B.M.D. Tonatoram Bass und Ralfing Ralf Ralfsen am Schlagzeug für fetzig-musikalische Höhepunkte sorgen. 

„Schangels: Schrill, schräg, schön“

Nicht nur die Klamotten erinnern an den Style des schrillen Jahrzehnts. Auch die Instrumente entstammen der Zeit, in der Polyester in, das Hemd knallig-bunt und Persico ein angesagtes Getränk war. Kurz: The Schangels & Schanglettes sind Ohren- und Augenschmaus. Party pur ist garantiert! Mit entzückendem Augenaufschlag, feuerroten Lippen und betörendem Gesang fesseln die beiden sexy Frontfrauen, Kiki de Paris und Loretta del Mar, das Publikum von der ersten Sekunde an. Derweil quälen Ai Point Schänder (Gitarre), Mr. B.M.D. Tonator (Bass) und Ralfing Ralf Ralfsen (Schlagzeug und Gesang) ihre Instrumente und sorgen für den unvergleichlichen „Schangels“-Sound. Die fünf Musiker aus dem Ruhrgebiet haben sich auf die Siebziger Jahre spezialisiert. Sowohl optisch als auch akustisch geht die Post ab. Ausgestattet mit haushohen Plateau-Sohlen, knallig-bunten Hemden und langem Haar geht es auf Zeitreise zurück in das wilde Jahrzehnt.

Manfred Sexauer, der einst via TV die neuesten Schreie der Musik präsentierte, hätte diese einzigartige Band wohl sofort für den Beat-Club gebucht. Gekonnt werden Stücke von T-Rex, Alice Cooper, Led Zeppelin und den Stones neu interpretiert. Ralfing Ralf Ralfsen prügelt sich in die Herzen der Fans, Ai Point Schänder entlockt seiner Fender schier unglaubliche Töne und Mr. B.M.D. Tonator lässt gnadenlos den Bass wummern. So nimmt es kaum Wunder, wenn das Publikum zu Songs wie „Ballroom Blitz“ oder „I Love Rock’n’Roll“ von der Tanzwut gepackt wird. Fazit: The Schangels & Schanglettes kreieren ihren eigenen wunderbaren Siebziger-Sound. Aber Vorsicht: Absolute Suchtgefahr.

  Termin(e) im TONGEBIET:

DatumBeginnOrtInformationen
20.12.201320:00Club Cosmotopia
Heiliger Weg 60g, Dortmund
Tickets: VVK 12 Euro / Abendkasse 12 Euro

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *