2_6_SammyVomacka_2014 Kopie

Sammy Vomacka – Ragtime Gitarre

Ob Ragtime, Blues, Gipsy-Swing, Folk, Country Fingerpickin’ oder Jazz, die Virtuosität des gebürtigen Tschechen auf den sechs Saiten ist legendär und hat Sammy Vomacka zum Vorbild für zahllose Gitarristen werden lassen. Generationen an Gitarristen haben sich die Finger wund gespielt, um die Saiten so virtuos und rasant erklingen zu lassen wie er. Jetzt spielt  Sammy Vomacka (sprich: Womatschka) wieder einmal im TONGEBIET. Der Termin am 16.6. ist für Gitarristen ein Muss.

Neben David Qualey, Peter Finger und Werner Lämmerhirt ist der Tscheche einer der Heroen der Gitarrenszene im Deutschland. Besonders bekannt ist er für seine Übertragungen von Ragtime-Pianostücken auf die sechs Saiten der Gitarre, die er mit einer atemberaubenden Fingerpicking-Technik vorträgt. Blues- und Folknummern sind ebenfalls in seinem Repertoire, das auch Eigenkompositionen enthält und bei dem er neben dem Gitarrenspiel auch immer wieder singt und die Mundharmonika erklingen lässt. Sein furioses, wunderbar dramatisch aufgebautes 10-Minuten-Stück „Easy Rider“, mit dem Bottleneck auf der 12-saitigen Gitarre gespielt, haben ungezählte Gitarristen nachzuspielen versucht.

Wer Musiker wie den Super-Gitarrist Leo Kottke liebt, ja der kommt auch an Sammy Vomacka nicht vorbei. Bis heute ist Vomacka ein virtuoser Gitarrist, einer der sich auf technisch außerordentlich schwierigem musikalischem Gebiet bewegt und mit derselben souveränen Leichtigkeit Blues, Jazz und Folk zelebriert. und Folkgefilden. In der Nähe von Prag geboren, brachte sich der Gitarrist autodidaktisch das Spielen bei und wurde fester Bestandteil in verschiedenen Folk- und Rockformationen. 1970 ging er in den Westen, zuerst nach Berlin.

Konzertreisen führten ihn durch ganz  Europa und in die USA. Auch nach vielen Jahren ist der leidenschaftliche Musiker mit ungebrochener Begeisterung unterwegs auf den Bühnen Deutschlands und Europas, alleine oder mit seinem Jazztrio. Man kann die Vielfalt der Gitarre wohl kaum beeindruckender zu hören bekommen als in einem Konzert von Sammy Vomacka. Zumal der sympathische Künstler mit launigen Kommentaren kurzweilig durch sein Programm führt und seine Stücke, wie seit vielen Jahren, mit leicht tschechischem Akzent und schwerem Understatement ankündigt: „ ... Und das geht so ungefähr!“

  Termin(e) im TONGEBIET:

DatumBeginnOrtInformationen
16.06.201420:00Maschinchen Buntes
Ardeystraße 62, Witten
Eintritt: ?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *