sayce-13b2

Philip Sayce – Guitar Power

Der Kanadier Philip Sauce wurde in Wales geboren, in einem der Orte, deren Namen so wunderbar unaussprechlich sind, in  Aberystwyth. So tricky wie der Name seiner Geburtsstadt ist auch sein Gitarrespiel. Mit einer neuen Platte, Influence“ (Provogue),  im Gepäck kommt der Blues-Rocker wieder ins TONGEBIET und spielt am 13.11. im Musiktheater Piano in Dortmund.

In den 90ern war Sayce Jahrelang mit Gitarrengott Jeff Healey auf Tour. Mit Unkle Cracker konnte er einige Hits landen und auch mit Melissa Etheridge‘s Band war der Kanadier lange unterwegs und ist auf sechs ihrer Alben zu hören. Seit 2009 forciert Sayce nun seine eigene Karriere. Er wird heiß gehandelt und die Fachpresse konstatiert: Sayce sei einer, der Bonamassa nachfolgen könne. Seine virtuose Fingerfertigkeit erinnert an die von Blues-Rockern wie Robin Trower, Pat Travers oder Kenny Wayne Shepherd. Auch Hendrix, die Black Crowes, Lenny Kravitz und Stevie Ray Vaughan lassen sich aus dem Heavy Rock, mit dezentem Funk-Elementen, heraushören. In jedem Fall sollten geneigte Blues-Rock-Fans sich den Gig von Sayce und seiner Band nicht entgehen lassen.

  Termin(e) im TONGEBIET:

DatumBeginnOrtInformationen
13.11.201420:00Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Str. 43, Dortmund
Tickets: VVK 15 Euro zzgl. Gebühr / AK 19 Euro

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *