TONGEBIET

präsentiert

The Warner Brothers Years 1969 – 1972

von

Herbie Hancock


Drei wegweisende Alben hat Herbie Hancock in den Jahren zwischen 1969 und 1972 für Warner Brothers aufgenommen. Die drei Meisterwerke erscheinen nun in einer 3-CD-Box, die mit viel Bonus-Material versehen ist. Single-Versionen und Promo-Takes peppen das Set auf. Dazu wertet ein schönes 32-saitiges Booklet die Box auf.

Wie sonst nur Miles Davis, mit dem Hancock zuvor zusammengearbeitet hatte, eröffnete der Tastenmann dem Jazz die Türen in völlig neue Bereiche und entwickelte dabei einen charakteristischen, unverwechselbaren eigenen Klang. 1969 erschien mit „In A Silent Way“ von Miles Davis eines der innovativsten Jazz-Alben aller Zeiten. Mit dabei Herbie Hancock. Auf „Fat Albert Rotunda“, das im gleichen Jahr erschien, führt Hancock die Experimente, die er mit Miles Davis und Joe Zawinul bei „In A Silent Way“ begonnen hat, weiter. Es ist einer der ersten Fusion-Ansätze. Auf dem Mwandishi-Album von 1971 trennte sich Hancock von den üblichen Jazz-Idiomen gänzlich und entwickelte einen vollkommen neuen Sound.

Ethnische Elemente beherschen den Sound des Albums, auf dem so unterschiedliche Gäste, wie Hard-Rocker Ronnie Montrose (Gitarre) und Cepito Areas aus Santanas Band mitwirkten. Auf dem Album zeigt sich auch, dass Hancock nicht vor neuen Technologien zurückschreckt. Hancock ist immer auf dem neusten Stand, was er auch Jahrzehnte später beweisen sollte, als er den HipHop und das DJing in der Jazz-Szene hoffähig macht. Auch auf dem vom Funk inspiriertem Album „Crossing“ öffnet Hancock der Technik die Türen und lädt mit Patrick Gleeson einen Synthesizer-Spieler ins Studio.

„Herbie war die nächste Stufe nach Bud Powell und Thelonious Monk, und ich habe noch niemanden gehört, der sein Nachfolger sein könnte.“ Das hat Miles Davis mal über seinen langjährigen Weggefährten gesagt. Der Satz hat bis heute Gültigkeit. Alle drei CDs erscheinen gemeinsam in einer stabilen Papp-Box mit den Replika der Originalcover.

Herbie Hancock | The Warner Brothers Years 1969 – 1972 | (Rhino/Warner)

Amazon | iTunes

: 18. Juli 2014 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *