Nicole_Bernegger_Titel

Nicole Bernegger mit „Simply Red“ auf Tour

Nicole Bernegger, die Powerfrau mit der Wahnsinnsstimme aus der Schweiz begleitet „Simply Red als Support Act auf der Deutschland Tournee, vom 29. Oktober bis am 10. November 2015. Sie wird dort auf ein großes Publikum treffen, welches sich genau mit ihren musikalischen Vorstellungen trifft. Und die trifft sie auch im TONGEBIET - in Dortmund und Köln

Nicole_Bernegger_Pressefoto_5

Die erste Staffel von „The Voice of Switzerland“ gewann die während dem Finale 2013 im achten Monat schwangere Nicole Bernegger kompromisslos. Mit ihrer gewaltigen Stimme hatte sie die Jury und die gesamte TV-Nation in ihren Bann gezogen. Monate später erntete sie für ihr Debütalbum «The Voice» (11.10.2013, Universal Music), einen ungemeinen Preisregen in der Schweiz: Für den Erstling erhielt die 37-Jährige Gold, gewann einen Swiss Music Award als „Best Breaking Act National“ und heimste den Prix Walo ein als «Best Newcomer». Ihr zweites Album «Small Town», ist im April 2015 auf Platz 5 in die Schweizer Album-Charts eingestiegen. In Deutschland sind die zwei Alben von Nicole Bernegger bis jetzt nur als Download oder Streams erhältlich.

Wer sich das Album „Small Town“ anhört merkt gleich, dass hier etwas passiert ist seit ihrem Debütalbum. Als hätte sich die Sängerin aus einem musikalischen Korsett vom Voice Of Switzerland-(Pflichtalbum) gelöst. Den puren Pop hat sie sich abgestreift. Neu strahlt das Temperamentsbündel mit organischem Soul um die Wette. „Small Town“ macht klar: Hier ist jemand gewachsen. Ein satter Beat, ein Rhythmus, der mitreisst und eine gehörige Portion 60ies Flair, das jeden Motown-Fan entzückt – die Spiel- und Singfreude ist Nicole auch bei den besinnlichen Balladen auf dem Album anzuhören. Es scheint als würde die Wahnsinnsstimme sich in ihrer neuen Welt mehr als nur wohl fühlen.

Nicole_Bernegger_Pressefoto_1

Kaum verwunderlich. Denn auf die neuen Songs nahm die 37-Jährige wesentlich mehr Einfluss und schrieb sie aus eigenen Stücken. Diese Tatsache schlägt sich im aktuellen Album immens nieder. So sagt die Sängerin selber: «Die Songs sind persönlicher, wie aus einem Guss und zeigen mich, wo ich wirklich zuhause bin: Nämlich in der Soul-Ecke.» Für die Produktion reiste das Stimmwunder aus Basel nach London, um dort mit Andy Wright zu arbeiten. Der Brite verhalf bereits Bands wie etwa Simply Red, Eurythmics, Jeff Beck oder Simple Minds zu Welthits. Für Nicole Bernegger ein klares Highlight in ihrer bisherigen Laufbahn: «Die Zusammenarbeit mit Andy Wright war schlichtweg genial und die kreative Energie in seinem Umfeld treibt einen unheimlich an.»

Nicole Bergender und Simply Red

Sie hat nicht nur den gleichen Produzenten - Andy Wright - wie die Band Simply Red mit ihrer Powerstimme für die Produktion ihres letzten Albums für sich gewinnen können: Nicole Bernegger hat es auch im selben Tonstudio in London eingespielt, in dem Simply Red ihr neues Album aufgenommen haben. Und damit nicht genug: Roman Roth, der Drummer von Simply Red ist, wie Nicole im Schweizerischen Ort Möhlin aufgewachsen und hatte sie schon früher für kurze Zeit in einer ihrer Bands begleitet. Der Zufall wollte es, dass sie sich in London wieder trafen und er hat sich sofort dazu bereit erklärt, ihr seine Dienste als Drummer für das Album „Small Town“ zur Verfügung zu stellen.

  

  Termin(e) im TONGEBIET:

DatumBeginnOrtInformationen
06.11.201520:00Westfalenhalle
Rheinlanddamm 200, Dortmund
Tickets: VVK 58,90 zzgl. Gebühren
08.11.201520:00LANXESS Arena
Willy-Brandt-Platz 2, Köln
Tickets: VVK 53,90 zzgl. Gebühren

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *